Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen

Corona Pandemie - So geht es an den Schulen in Bayern weiter!

Informationen zur Schuleinschreibung 2021 finden Sie unter dem Menüpunkt: Ranzenpost!

 

Stand 09.04.2021

Ab Montag, den 12.04.2021, findet der Unterricht für die 1.-3. Klassen in Distanzform (Homeschooling) statt. Die 4. Klassen erhalten Unterricht in der Schule (Präsenzunterricht). Eine Notbetreuung ist weiter möglich.

Für die Schülerinnen und Schüler in der Schule muss ein aktuelles negatives Testergebnis vorliegen.

Die Testdurchführung darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. (Test am Montag: gültig für Mo und Di)

Als Tests kommen ausschließlich 1. ein PCR-Test, 2. ein POC-Antigentest oder 3. ein unter Aufsicht einer Lehrkraft durchzuführender Selbsttest infrage.

 

Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem Sie ggf. mit Ihrem Kind die Durchführung des Selbsttests besprechen.

Das Erklärvideo unter http://www.roche.de/ag-patient kann Ihnen dabei helfen. Der Gesamtelternbeirat Bayreuth hat dazu ebenso ein Video erstellt. http://www.schulamt-bayreuth.de

 

Liegt kein gültiges negatives Testergebnis und keine ausdrückliche Verweigerung zum Selbsttest vor, wird der Selbsttest in der Schule unter Anleitung einer Lehrkraft durchgeführt.

Liegt kein gültiges negatives Testergebnis vor und das Einverständnis zum Selbsttest wird verweigert, ist ein Schulbesuch leider nicht möglich.

 

Bitte beachten Sie das Merkblatt des Kultusministeriums zu Selbsttests in der Schule.

 

Merkblatt Selbsttests Kultusministerium

 

Einverständniserklärung zu Selbstests

 

Amtliche Bekanntmachung 08.04.2021

 

Stand 26.3.2021

Elternbrief zum Unterricht ab dem 12.04.2021 (Brief des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus)

 

Nach den Osterferien werden 2xwöchentlich freiwillige Selbsttest in der Schule für Schülerinnen und Schüler angeboten.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegen und es zur Schulschließung kommen, werden die 4.Klässler weiter unterrichtet.

Eine Notbetreuung wird es weiter geben. Der Schulbesuch ist dann aber nur mit einem negativen Testergebnis (Selbsttest in der Schule oder

Nachweis über ein negatives Testergebnis aus PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest, beides nicht älter als 48 Stunden) möglich.

 

Einverständniserklärung zu Selbsttests

 

Stand 23.03.2021

Amtliche Bekanntmachung zur Schulschließung

 

Stand 22.03.2021

 

das Schulamt gibt laut Beschluss des Oberbürgermeisters folgendes bekannt:

 

"u. a . aufgrund der steigenden 7-Tage-Inzidenz beabsichtigt die Stadt Bayreuth ab einschließlich Mittwoch, 24.03.2021, die Schulen und Betreuungsangebote für Kinder wieder zu schließen bzw. in den Distanzunterricht zu gehen.

 

Lediglich die Abschlussklassen aller Schularten bleiben im Präsenz bzw. Wechselunterricht.

 

Eine entsprechende Information steht bereits auf der Homepage der Stadt Bayreuth (https://www.bayreuth.de/schulen-und-kitas-muessen-am-mittwoch-schliessen/) und wird  heute in der Tagespresse bekannt gegeben. Die amtliche Bekanntmachung soll morgen veröffentlicht werden."

 

 

 

Ab Mittwoch, den 24.03.2021 findet daher Distanzunterricht statt!

Eine Notbetreuung wird eingerichtet. Bitte melden Sie sich bei Bedarf verbindlich an!

 

 

Stand 19.03.2021

 

das Schulamt gibt für die kommende Woche folgendes bekannt:

 

"die Inzidenzwerte des RKI liegen am heutigen Freitag in der Stadt Bayreuth bei 84,2 und im Landkreis Bayreuth bei 110.

 

Somit findet demnach ab Montag, 22.03.2021, folgender Unterrichtsbetrieb statt:

 

im Landkreis Bayreuth Distanzunterricht mit Ausnahme aller Abschlussklassen;

in der Stadt Bayreuth Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand."

 

Der Unterricht findet vom 19. - 26. 03.2021 in der JPS für alle Klassen und alle Schülerinnen und Schüler statt. Der Unterricht endet am Freitag, den 26.03. um 11:20 Uhr.

Bitte beachten Sie die neuen Regelungen zu Erkältungssymptomen und den neuen Rahmenhygieneplan.

 

Umgang mit Erkältungssymptomen

 

Rahmenhygieneplan, gültig ab 15.03.2021

 

 

 

 

Für den Unterrichtsbetrieb gelten ab dem 15.3.2021 folgende Regelungen des KMs:

 

  • Grundschulen/Grundschulstufen der Förderzentren:
    • Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 im jeweiligen Land- kreis bzw. in der jeweiligen kreisfreien Stadt findet voller Präsenzunterricht (d. h. auch ohne Mindestabstand) statt.
    • Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50 bis 100 findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt.
    • Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 findet Distanzunterricht statt.

 

Die Entscheidungen über die jeweilige Unterrichtsform werden für eine volle Woche getroffen.

 

Elternbrief des Kultusministeriums vom 09.03.2021

 

Hygieneplan der JPS

 

Unterrichtsbetrieb ab dem 22.02.2021 (Brief des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus)

Weitere Informationen zum aktuellen Stand finden Sie unter:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

 

Der Informationsabend zum Übertritt kann leider nicht in Präsenzform stattfinden. Informationen und Termine zur telefonischen Beratung finden Sie auf dieser Homepage unter Beratung - Schulberatung.

 

 

Unsere Schule ist nach Johann Paul Friedrich Richter (Jean Paul) benannt.

 

In seinen Werken finden sich auch viele Gedanken zum Umgang mit Kindern:

  • „Schaffet die Tränen der Kinder ab. Das lange Regnen in die Blüten ist schädlich.“
  • „Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen.“
  • „Kindern ist keine Schule nötiger als die der Geduld.“
  • „Kinder lieben so leicht, so innig: Wie schlimm muss der's treiben, den sie hassen.“
Schule

Kontakt

Jean-Paul-Grundschule

Königsallee 19

95448 Bayreuth

 

Tel.: (0921 ) 7998910
Mail:

Termine