Platzhalter Bannerbild

Schülerparlament

Schülerparlament


Ab dem Schuljahr 2020/21 wird es an unserer Schule einen Schülerrat geben.

Ziele der Schülerrats

Ein wichtiges Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist, Kinder zu einem demokratischen, selbstständig handelnden Menschen zu erziehen. Gerade ein Schülerrat ermöglicht Kindern, ihr Recht auf Mitbestimmung auszuüben und sich an Entscheidungen, die sie selbst und andere im Rahmen des Schullebens betreffen, zu beteiligen.

Die Kinder lernen zum Beispiel
* selbstbestimmt zu handeln.
* eigene Angelegenheiten oder die Angelegenheiten anderer zu formulieren und zu vertreten
* Vorschläge einzubringen, gemeinsam nach Lösungen zu suchen und Ideen zu entwickeln.
* miteinander zu kommunizieren, zu argumentieren und konstruktive Kritik zu üben.
* Toleranz gegenüber anderen Kindern und Meinungen zu entwickeln.
* Respekt vor Mehrheitsentscheidungen zu entwickeln.
* über soziale Prozesse in ihrem Schulleben zu reflektieren.
* Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

 Sie stärken dabei ihre Ichkompetenz und Sozialkompetenz.
 

.

Zusammensetzung des Schülerrats

Der Schülerrat setzt sich aus den demokratisch gewählten Klassensprecher*innen und ihren Stellvertretern der Klassen 1-4 zusammen. Er trifft sich in regelmäßigen Abständen und wird von Lehrkräften unterstützt.

Aufgaben des Schülerrats sind

* Der Schülerrat berät über Anliegen aus den Klassen (z.B. Diskussionspunkte aus dem
  Klassenrat einzelner Klassen) oder über Themenvorschläge aus dem eigenen Briefkasten.
  Beispiele: - Störungsfaktoren, die das Schulleben betreffen (Nichteinhaltung von
                     Schulregeln, Sauberkeit im Schulhaus …)
                   - Wünsche, Ideen und Ziele für das Lernen und Leben an unserer Schule

* Der Schülerrat bestimmt bei Entscheidungen der Schule mit
  Beispiele: Umgestaltung des Pausenhofs, Projektwoche, Schulfest, Regeln für die
                  Toilettenbenutzung

* Der Schülerrat tauscht sich mit der Schulleitung aus
  Beispiele:-  Festlegung von Terminen (wie Vollversammlungen, Schulkonzerte, Aktionslauf
                    „Kinder laufen für Kinder“ oder Sportfest)
                  - Austausch über Fortschritte bei Projekten  (z.B. Pausenhofgestaltung)
                  - Vorstellen von Diskussionspunkten von Schülern

* Der Schülerrat präsentiert seine Arbeitsergebnisse im Schulgebäude

  Beispiele: Pinnwand, Briefkasten, Foto des Parlaments

 


Möglichkeiten zur Information der Mitschüler

Die Klassensprecher berichten ihren Mitschülern in den Klassen über die Ergebnisse der Sitzung.
Aktuelle Beschlüsse und Informationen werden in der Aula ausgehängt. (Pinnwand des Schülerrats)